Tourenplanung für die Abfallentsorgung

Dynamisch erstellte PDFs für die Webseite | ein Projektbeispiel

Wann wird der gelbe Sack abgeholt, wann die Biotonne geleert? Über die Webseite ihres Abfallwirtschaftsverbandes können sich die Starnberger schnell und einfach informieren, wann ihr Abfall abgeholt wird. Hierfür müssen sie lediglich ihre Gemeinde und ihre Straße in einem Drop-Down-Menü auswählen. Anschließend wird ihnen ein Kalender im PDF-Format mit den für sie relevanten Abholterminen ausgegeben.

Technisch gesehen, handelt es sich bei dem Kalender um ein serverseitig erzeugtes PDF. Das Prinzip der serverseitigen PDF-Erstellung kommt überall dort zum Einsatz, wo Dokumente das Ergebnis von Berechnungen, variable Daten, Barcodes oder Grafiken enthalten sollen – so zum Beispiel in individualisierten Angeboten, personalisierten Messetickets oder Immobilien-Exposés.

In der Zentrale

Mit dem Tourenplaner können autorisierte Mitarbeiter die Termine für die Abfallentsorgung eigenständig verwalten. Grundlage bilden die Stammdaten, zum Beispiel die Namen der Gemeinden und Straßen sowie die Feiertage des Jahres. Auf dieser Basis erfolgt die Planung der Touren. Dabei werden Regeln definiert und Ausnahmen berücksichtigt – ganz individuell auf die Arbeitsweise des Unternehmens abgestimmt.

Der Privathaushalt

Auf der Webseite des Unternehmens können sich die Anwohner über die für sie relevanten Abholtermine informieren. Mit einem Dropdown-Menü wählt der Anwohner seine Gemeinde und seine Straße aus, anschließend wird ein Kalender als PDF-Datei erstellt. Diese PDF-Datei kann in allen PDF-Viewern dargestellt werden. Der PDF-Kalender wird ausgedruckt und an die Pinnwand geheftet: So hat die ganze Familie alle Termine jederzeit im Blick.

Der jährliche Kalender

Zum Jahreswechsel verteilt das Abfallwirtschaftsunternehmen einen Print-Kalender mit allen Abfall-Terminen für das kommende Jahr an die Anwohner. Für jede Gemeinde des Landkreises wird ein eigener Kalender, der die Straßen der Gemeinde beinhaltet, produziert. Der Tourenplaner arbeitet hier zu und liefert die Datenvorlage je Gemeinde. So wird der Arbeitsablauf optimiert; mögliche Fehler werden vermieden.

Serverseitig erstellte PDFs

In jede Webanwendung kann die Erstellung von individualisierten Dokumenten integriert werden. Die Vorteile von serverseitig erstellten PDFs sind:

  • Das erzeugte PDF ist mit jedem PDF-Viewer kompatibel – die Voraussetzung für eine große Reichweite.
  • Die Dateigröße lässt sich trotz hoher Ausgabequalität auf ein Minimum reduzieren.
  • Das PDF kann als Vorlage (CMYK) an eine Druckerei übermittelt werden.

Kommunikationsbeziehungen im Projekt

B 2 E
Die Geschäftsführung oder der autorisierte Mitarbeiter übernimmt die Planung der Abfalltouren. Der Tourenplaner ist als Webapplikation umgesetzt und wird mit den Internet-Browser aufgerufen.
B 2 C
Der Kunde gibt auf der Webseite des Unternehmens seine Daten an. Auf Basis der Angaben wird das PDF erzeugt und zum Download bereit gestellt.